FANDOM


Kriegselefanten sind schwere berittene Militäreinheiten aus Age of Empires, Age of Empires II, Age of Mythologie und Age of Empires III Asien Dynastie.

Kriegselefanten/Elefantenschützen in Age of Empires IBearbeiten

Kriegselefanten sind auf den Nahkampf spezialisiert und lassen sich in Ställen ausbilden. 

Lebenspunkte: 600

Schaden: 15

Kosten: 40 Gold    170 Nahrung

Infos: Sie sind langsam, aber stark und lassen sich schnell von Priestern bekehren. Außerdem sind sie anfällig  gegen Bogenschützen. Gegen Berittene Bogenschützen kann er fast nichts ausrichten, solange sie auf Abstand bleiben.

Elefantenschützen haben einen Bogenschützen auf dem Rücken und lassen sich in der Bogenschießanlage ausbilden.

Lebenspunkte: 600

Schaden: 5

Kosten: 60 Gold     180 Nahrung

Infos: Sie sind anfällig gegen Kavallerie und andere schnelle Einheiten.

Kriegselefanten in Age of Empires IIBearbeiten

In Age of Empires II sind Kriegselefanten ebenfalls vorhanden, wenn auch nur für die Perser. Es gibt sie außerdem mit Elite-Status, was sie etwas stärker macht. Sie werden beide in der Burg ausgebildet. Sie sind leicht durch Mönche zu bekehren und sind sehr effektiv gegen Infantrie und Gebäude. Aber auch sie lassen sich mit ein paar berittenen Bogenschützen leicht ausschalten.

Kriegselefant

Lebenspunkte: 450

Schaden: 15

Kosten: 200 Nahrung    75 Gold

Elite-Kriegselefant

Lebenspunkte: 600

Schaden: 20

Kosten: 200 Nahrung    75 Gold