FANDOM


Age Of Empires: Castle Siege (AoE:CS) ist das neueste Age Of Empires Spiel und frei zum Download über den Windows Store für Windows Phone 8, Windows RT und Windows 8.1 erhältlich.

Es wurde im September 2014 von Smoking Gun Interactive und Microsoft veröffentlicht und ist USK ab 12 freigegeben.

Spielprinzip Bearbeiten

Age of Empires: Castle Siege ist ein reines Onlinespiel und kombiniert die Spielprinzipien von Tower Defense mit denen der Echtzeit-Strategie. Einerseits errichtet der Spieler seine eigene Burg. Dazu werden die Verteidigungsanlagen mit Türmen, Mauern und Fallen ausgebaut und Truppen ausgebildet. Andererseits kann der Spieler die Burgen anderer Mitspieler angreifen. Auch hierfür können die eigenen Truppen, Helden und Belagerungsgeräte weiterentwickelt und somit effizienter gemacht werden.

Zeitlich ist das Spiel im frühen Mittelalter bis zur frühen Neuzeit angesiedelt. Im Vordergrund des Spiels stehen sechs Zivilisationen (Kiewer Rus, Britannier, Byzantiner, Franken, Sarazenen, Deutscher Orden), die sich durch unterschiedliche Schwächen und Stärken auszeichnen. Der Spieler entscheidet sich für eine der sechs Zivilisationen und erhält einen Bergfried (Burg), den er in mehreren Stufen (derzeit 9) weiterentwickeln kann. Die Weiterentwicklungen werden – jeweils in Textform – mit geschichtlichen Informationen zur jeweiligen Zivilisation in Zusammenhang gebracht. Zur Verteidigung und zum Angriff auf fremde Bergfriede stehen dem Spieler Infanterie-, Kavallerieeinheiten und technische Belagerungseinheiten zur Verfügung, die ebenfalls weiterentwickelt und erweitert werden können. Jede Zivilisation verfügt dabei über eine spezielle Einheit mit besonderen, historisch begründeten Fähigkeiten, beispielsweise besonders effiziente Bogenschützen bei den Britanniern oder besonders gepanzerte Infanterie beim Deutschen Orden. Außerdem verfügt jede Zivilisation über einen sogenannten Helden mit ganz besonderen Fähigkeiten für Angriff und Verteidigung. Die Helden und deren Fähigkeiten orientieren sich dabei an geschichtliche Persönlichkeiten. Bei den Franken ist beispielsweise der Held Johanna von Orleans in der Lage, gegnerische Truppen zum Überlaufen zu bewegen.

Ein Angriff auf gegnerische Burgen erfolgt online und innerhalb von fünf Minuten. Der Spieler greift dabei mit seinen -zuvor individuell zusammengestellten Truppen- einen zufallsgenerierten Gegenspieler an und steuert seine Truppen mit Maus-oder Touchgesten. Der Gegner ist besiegt, wenn innerhalb von fünf Minuten entweder die Burg oder 50 % der Gebäude des Verteidigers zerstört wurden. Zusatzkronen gibt es, wenn sowohl Burg und Gebäude zerstört wurden. Noch mehr Kronen erhält, wer die gegnerischen Gebäude (inkl. Burg) zu 100 % zerstört hat.

Entwicklung Bearbeiten

Age of Empires: Castle Siege wurde am 25. August 2014 über die offizielle Website von Microsoft und über diverse soziale Netzwerke angekündigt. Am selben Tag wurde ein Livestream-Gameplay- auf twitch vom AoE Support Team gestreamt. Entwickelt wurde AoE:CS von den Microsoft Studios und Smoking Gun Interactive. Für Computer mit Windows 8.1, Windows RT sowie Mobiltelefone mit mindestens Windows Phone 8 wurde das Videospiel dann am 18. September 2014 veröffentlicht. Bearbeiten

Rezeption Bearbeiten

Der Ableger wurde gemischt von den Fans aufgenommen (ähnlich wie Age Of Empires Online), so gibt es den kleineren Teil, der Gefallen an AoE:CS fand, und den eher größeren, der sich ein richtiges Age of Empires 4 wünschte und so die Ankündigung mehr oder weniger negativ auffasste. Spieler kritisierten, dass für Mobiltelefon mit Android und anderen Betriebssystemen keine Version des Spiels angeboten wird, was die Mehrheit der Smartphone-Nutzer ausschließt. Auch kritisierten Fans die untypische Age Of Empires darstellung, die mit Age Of Empires Online eingeführt wurde.

Weblinks Bearbeiten

http://www.ageofempires.com/

https://de.wikipedia.org/wiki/Age_of_Empires:_Castle_Siege

Bearbeiten